Willkommen im Printenstübchen!

Über 40 Jahre Eifeler Familientradition, ein vom Senior übermitteltes Erfolgsrezept und ein ständig wachsendes Produktsortiment – Das sind wir, das Printenstübchen.

Jedes Jahr von Juli bis in den Januar des Folgejahres beginnt für uns die Weihnachtszeit. Das bedeutet, dass neben dem normalen Bäckereibetrieb unsere Eifelprinten produziert werden.

Geschichte

Am 01.11.1976 wurde unser Familienbetrieb von Herbert Jenniches gegründet. Zu Beginn war die Bäckerei Jenniches ein echter „Garaganbetrieb“, da die direkt ans Wohnhaus angrenzende Garage als Backstube, Verkaufsraum und Lager diente!

Durch den motivierten Herbert Jenniches konnte sich unser Bäckereibetrieb schnell etablieren, unsere Produkte fanden immer mehr Anklang und der Kundenstamm wuchs und wuchs. Sogar so gut, dass bereits knapp 4 Jahre später pünktlich zu Ostern 1980 die Einweihung der neu errichteten Bäckerei Jenniches in Hellenthal – Rescheid.

Doch neben dem normalen Bäckereibetrieb fing Herbert Jenniches bereits an, an einem Eifeler Printenrezept zu tüfteln. Er hatte während er die Meisterschule in Aachen besuchte, genug von der hiesigen „Printenluft“ geschnuppert. So brachte er das Aachener Rezept mit in die Eifel um es für unsere heutigen Spezialitäten zu perfektionieren.

Neben typischem Eifeler Brot, Klein- und Feingebäcken haben wir mit unseren Eifelprinten eine ganz besondere Produktpalette unseres Hauses geschaffen. Wir stellen inzwischen neun verschiedene Sorten Printen her und verwenden dazu, neben edlen Gewürzen, auch Mehl, Sirup, Kandis und Farin. Durch eine weitere Verfeinerung mittels Nüssen, Marzipan, Mandeln, Honig, Nougat, Whisky und verschiedenen Schokoladenarten entstehen die Spezialitäten unseres Hauses. Eine Printe von erlesenster Qualität. Über jahrelange Feinabstimmung – in der Rezeptur auf Eifeler Geschmack abgeändert – hat unsere Printe mittlerweile überregional Anklang, Wertschätzung und Liebhaber gefunden. Gerade für sie bieten wir mit unserem Onlineshop eine bequeme und günstige Bestellmöglichkeit!

Printenstübchen heute

Heute sind wir ein modern geführter Handwerksbetrieb, der zum 01.01.1999 von Herbert Jenniches an seine beiden Söhne Markus und Andreas übergeben wurde.

Unser Betrieb bietet derzeit 21 Mitarbeitern Brot und Lohn. Ebenfalls bilden wir unseren Nachwuchs gerne selber aus und bieten ihm nach Möglichkeit auch nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz in dem erlenten Beruf an.

Karriere im Printenstübchen

Berichte über uns

Printenkunde

0
Jahre Tradition
0
Zutaten
0
Sorten
0
Spezialität

Einem aus Nürnberg stammenden Bäcker, den es vor Jahrhunderten nach Aachen verschlagen hatte, haben wir die uns heute bekannte Printe zu verdanken. Er änderte das Nürnberger Lebkuchenrezept dahingehend ab, das ein Hartlebkuchen entstand. Damals wurden in Handarbeit Teigstücke in eine ausgehöhlte Holzform gedrückt. Diese Tätigkeit hieß im Volksmund „pränten“. Daraus wandelte sich im Laufe der Zeit der Name der Printe ab.

Ob Sie Ihre Printen lieber hart oder weich genießen möchten, können Sie ganz nach Ihrem Geschmack variieren. Printen sind im backfrischen Zustand hart. Setzt man sie jedoch einige Zeit der frischen Luft aus, so werden sie von ganz alleine wieder weich. Dafür sollte man Sie in einem nicht zu warmen Raum bei normaler Luftfeuchtigkeit aufbewahren. Während dieser Zeit entfalten die Printen im Geruch und Geschmack ihr volles Aroma, was auf die langsame Entfaltung der Gewürze zurückzuführen ist. Bis zu 12 Monate sind unsere Printen ohne “Genußeinbuße” problemlos haltbar. Danach werden Sie wieder hart und dann raten wir von einem weiteren Verzehr ab. Aus Erfahrung wird es Ihnen jedoch schwer fallen, unseren köstlichen Spezialitäten solange zu widerstehen!!!
Dieser einmalige Geschmack der Printe ist für Printenliebhaber schon lange nicht nur mehr auf die Weihnachtszeit beschränkt. Die Printe ist mittlerweile zu einem Dauergebäck geworden, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut.
Haben wir Ihre Neugier auf die Spezialität unseres Hauses geweckt? Wir freuen uns darauf, Sie in Zukunft zu den Printenfreunden zu zählen!

Printenherstellung